Python-Code in Dateien

Ein einfaches Programm[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jetzt werden unsere Programme größer als nur eine Zeile.

Kate öffnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dazu brauchen wir einen Texteditor. Wir nehmen Kate.

Installieren mit

  • sudo zypper install kate

Damit du die grundlegenden Funktionen des Kate-Editors kennenlernst, lese dir folgendes durch:

Programmtext eingeben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ein einfaches Python-Programm sieht so aus:

#!/usr/bin/python3

print("Hallo Welt")

Wenn Umlaute (ä, ö, ü usw.) korrekt dargestellt werden sollen, dann sieht es so aus:

#!/usr/bin/python3
# -*- coding: utf-8 -*-

print("Hallo Welt")
  • Starte Kate.
  • Tippe den obigen Text ab (für den Anfang reicht die erste Variante).
  • Der Text befindet sich nun in einem ungespeicherten Dokument. Dies erkennt man man dem Sternchen oben in der Titelleiste rechts neben dem Dokumentnamen.

Datei speichern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Drücke Strg+S oder wähle im Menü Datei den Punkt Speichern.
  • Das Speichern-Dialog öffnet sich.
  • Wechsle in den Ordner ~/ag
    • Die Tilde (~) steht für das persönliche Verzeichnis des eingloggten Benutzers
    • Der Unterordner ag ist möglicherweise noch nicht vorhanden. Erstelle ihn mit dem entsprechenden Knopf im Speichern-Dialog
  • Wähle einen Dateiname (Textfeld unten): hallo.py.
    • Achte darauf, dass du keine Leerzeichen am Anfang oder am Ende einfügst
    • Beim Programmieren ist es empfehlenswert, die Dateinamen immer klein zu schreiben und anstelle von Leerzeichen Bindestriche (-) oder Unterstriche (_) zu verwenden.
  • Drücke den Speichern-Knopf.

In die Kommandozeile wechseln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Starte eine Bash-Kommandozeile.
  • Wechsle in das Verzeichnis, in das du im vorigen Schritt die py-Datei gespeichert hast.

Programm mit python ausführen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Führe das Programm aus, indem du folgendes auf der Konsole eingibst (Erinnerung: das $-Zeichen wird nicht mit eingegeben):

$ python3 hallo.py

Programm ausführbar machen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Python-Datei wird mit folgendem Befehl (einmalig) ausführbar gemacht:

$ chmod +x hallo.py

Programm ausführen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nun kannst du das Programm auch ausführen, ohne python3 davorzuschreiben, weil der python-Befehl schon in der ersten Zeile deiner Datei steht (#!/usr/bin/python3):

$ ./hallo.py

Bitte beachte das "./" am Anfang. Damit sagt man dem System, es soll die Datei im aktuellen Verzeichnis ausführen und nicht in den Systempfaden (siehe echo $PATH) suchen.

Fehler korrigieren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wenn das Programm fehlerhaft ist, dann gehe zurück zum Kate-Editor und versuche den Fehler zu finden und zu korrigieren.

Nächste Schritte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Programmier-Einstieg/Rechnen / Schleifen

 ZurückWeiter